Start
Neuigkeiten
Der Jahreskreis 2019
Die Festtage
Julmond 2018
Hartung
Hornung
Lenzing
Ostermond
Wonnemond
Brachet
Heuert
Ernting
Scheiding
Gilbhart
Nebelung
Julmond 2019
Die Monde
Wikingerkalender
Der Jahreskreis 2018
Der Jahreskreis 2017
Der Jahreskreis 2016
Der Jahreskreis 2015
Der Jahreskreis 2014
Der Jahreskreis 2013
Hilfen im Umgang
Über mich
Bestellungen
Kontakt
Gästebuch
Termine
Umfrage
Links und Händler

Konstellationen

 

Im kommenden Jahreskreis sind einige Mondfeste von der Konstellation her sehr grenzfällig, was die Berechnung etwas komplexer macht.

 

Die Wintersonnenwende fällt 2018 auf den 21.12. - genauer um 23:53 Uhr. Der Vollmond zeigt sich am 22.12. um 18:48 Uhr. Somit fällt die Sonnenwende zusammen mit dem Vollmond, so dass dieser Vollmond nicht als der folgende nach der Wende betrachtet werden kann. Fasnacht fällt damit erst auf den 19.02.2019.

 

Eine ganz ähnliche Konstellation betrifft die Frühjahrstagundnachtgleiche, diese fällt auf den 20.03. um 22:58 Uhr. Der Vollmond formt sich am 21.03. um 02:42 Uhr. Auch hier steht der Mond über dem Sonnenereignis und ist kein Folgemond. Hohe Maien fällt somit auf den 18.05.2019 und damit recht spät.

 

Auch das Fest der Leinernte liegt dieses Jahr spät, nämlich erst am 15.08.2019 - auch hier liegt der Vollmond nur 4 Tage vor der Sommersonnenwende.

 

Am 21.01.2019 kommt es zu einer totalen Mondfinsternis, die auch noch mit einem Supermond - einem besonders groß sichtbaren Mond - zusammenfällt. Sie wird allerdings schwer zu beobachten sein, die maximale Verdunkelung liegt zwischen 05:12 Uhr und 06:12 Uhr. Der Mond ist zu dieser Zeit am untergehen, eine freie und bestenfalls erhöhte Sicht nach Westen ist dann hilfreich.

 

Am 16.07.2019 kann man dann noch eine partielle Mondfinsternis beobachten. Hier ist ein Ort mit freier Sicht nach Süden und Südosten hilfreich. Das Ereignis findet zwischen 20 und 23 Uhr statt. Höhepunkt der Verdunklung ist um 21:30 Uhr, sicher nicht einfach bei sommerlichen Lichtverhältnissen.

 

In diesem Sinne ist jedes Jahr aufs Neue spannend - genießt es nach besten Möglichkeiten!

 

Den Göttern zu Ehren und den Ahnen zum Gruße!

 

 

Liebe Grüße

Dirk

 

Dirk Zach  | info@heidnische-reise.de